Kurzsichtigkeit (Myopie) – Was ist das?

Bei einer Kurzsichtigkeit (Myopie) fällt das Sehen in die Ferne schwer. Kurzsichtige sehen weiter entfernte Gegenstände undeutlich und verschwommen, während sie nahe Objekte problemlos erkennen können. Dies kann verschiedene Ursachen haben: In vielen Fällen ist der Augapfel zu lang, manchmal ist aber auch die Brechkraft des Systems Hornhaut-Glaskörper-Linse zu hoch.

Kurzsichtigkeit lasern – Welche Behandlungsmethoden gibt es?

Eine Kurzsichtigkeit (Myopie) lässt sich mit einer Brille, Kontaktlinsen oder aber mittels einer Augenlaser OP (siehe LASIK) ausgleichen.

Kurzsichtigkeit höheren Grades kann durch das Einsetzen einer Kunstlinse ins Auge (siehe Laser-Linsentausch) ausgeglichen werden. Welche Methode zur Korrektur Ihrer Kurzsichtigkeit infrage kommt, wird in einem eingehenden Untersuchungs- und Beratungstermin in unserem Augenzentrum Mühldorf abgeklärt.

Unsere Augenzentrum Patienten kommen aus Landshut 53km, Taufkirchen 82km, Erding, 45km, Rosenheim 63km, Wasserburg 33km, Altötting 27km, Burghausen 45km, Haag 25km, Eggenfelden 45km, Vilsbiburg 33km, Moosburg 56km, Dorfen 26km, Chiemsee 55km, München 73km, Burgkirchen 24km, Ried 130km, Braunau am Inn 47km